Google hat eine schwere Abwanderungsrisiko in den vergangenen Jahren durchgemacht, verlor dabei einige ihrer unternehmerischen und innovativen Menschen. Die Tatsache ist, dass viele Fachkräfte ihren Arbeitgeber gewechselt haben um bei Facebook und Zynga zu arbeiten. Derzeit sind diese beiden Unternehmen die heißesten Arbeitsplätze in Silicon Valley.

Dem Unternehmen fehlt eine schlüssige Strategie, vor allem im Mobil-Bereich. Erick Schmidt als auch andere Google-Experten wurden darauf aufmerksam, dass Mobil-Telefonie für zukünftiges Wachstum des Unternehmens sorgen und eine entscheidende Rolle spielen kann.

Einige Kritiker haben Zweifel daran, ob das Unternehmen wirklich Leute versteht.

Viele Silicon Valley – Beobachter stellen sich die Frage ob Google das nächste Microsoft werden kann? Das ist, ähnlich wie Google die Suche im Web revolutioniert hat, so ist auch Microsoft zum Pionier mit seiner marktbeherrschenden Betriebssystemen und Microsoft Office geworden.

Eines ist vielleicht sicher: es ist eine entscheidende Zeit für die Google-Geschichte. Es ist eine Chance zum Nachdenken, einige schwierige Fragen sich zu stellen, offen über die Herausforderungen zu sprechen und viele neue Ideen verwirklichen zu lassen, so dass dieses große Symbol der globalen Innovation sich weiterentwickeln und wachsen kann.

[Quelle]