SEO kann grob in On-Page und Off-Page-Optimierung unterteilt. Einfach ausgedrückt, On-page Optimierung bezieht sich auf die Homepage selbst und soll Ihr Ranking in den Ergebnisseiten von Suchmaschinen (SERPs) steigern.
Die Off-Page-Optimierung dagegen beschäftigt sich mit Aspekten wie z.B. mit der Qualität und Relevanz der Backlinks. Eine wirksame SEO-Kampagne sollte in der Regel sowohl On-Page als auch Off-Page-Maßnahmen berücksichtigen.

Schlüsselwörter

Das Schlüsselwort ist König“ es ist das A und O der meisten SEO-Kampagnen. Die Wahl der richtigen Keywords ist immer noch entscheidend.
Sie werden von den Menschen benutzt um nach einem Produkt, einer Proble-Lösung bzw einer Dienstleistung eingegeben werden.

Das jüngste Google Penguin Such-Algorithmus Update bezog sich unter anderem auf das Thema Keyword Stuffing.
Keyword-Wiederholung, sobald er innerhalb angemessener Parameter getan wird, wird nicht gleich als schwarzer Hut-Technik betrachtet,
aber der Einsatzt solcher Techniken ist sicherlich fraglich.

Nach Jahren der Diskussion über die optimale Keyword-Dichte, behauptet der Google Head of Webspam Matt Cutts, dass es keine Rolle spiel,
wie oft die Leute dieses oder anderse Wort auf der Seite wiederholen.

Das erste Mal, wenn Sie es erwähnen ist ok ‚Hey, das ist ziemlich interessant. Es geht um das Wort. „Das nächste Mal, wenn Sie erwähnen, das Wort, ‚Oh, okay. Es ist immer noch über dieses Wort. „Und sobald Sie anfangen oft zu erwähnen, so dass es daraus eine ganze Menge wird, wird das nicht mehr so natürlich vorkommen.

„Wir haben ein ganzes Team bei Google das Synonyme-Team heißt. Ihre Aufgabe ist es, solche Synonyme zu finden. Als Besipiel:
Auto und Automobil bedeutet dasselbe.“

Versuchen Sie Ihre Keywords so natürlich wie nur möglich in den Content der Seite einzubauen. Der Text soll für Menschen geschreiben sein aber für die Suchmaschinen optimiert. Die wichtigsten platzieren Sie am besten ganz am oberen Rand der Seite und am Anfang von Absätzen.
Greifen Sie auf Synonyme.

Titel

Wenn Suchmaschinen Ihre Website analysieren, werfen sie besonderes Auge auf das, was zwischen den Überschriften, insbesondere aber h1
h2 und h3 steht. Mit anderen Worten, Titel und Untertitel bieten immer noch eine wichtige Positionen für die Keywords. Dabei sollten Sie nicht nur die Hauptseite auf diese Art optimiern, sondern auch alle Ihre Unterseiten. Jedoch übertreiben Sie nicht damit die Überschriften mit vielen Keywords voll zu stopfen.

URLs

Die URL der Webseite kann einer der wichtigsten Faktoren der On-Page-Optimierung sein. Alle Ändernungen von URLs die rückwirkend durchgeführt werden, können problematisch sein. Von daher ist es wichtig diese von Anfang an optimiert einzusetzen. Besonders wichtig ist das Einsetzen von wichtigen, relevanten Keywords in der URL selbst. Dies kann Ihnen einen entscheidenden Ranking-Schub bringen. Diese in der URL enthaltenen Schlüsselwörter werden bei Google und Yahoo in Fettdruck in den SERPs angezeigt, sobald die Suchenden diesen in die Suchmaschine eingeben. Dies wiederum bewirkt, dass fettmarkierten Keywords den Benutzern ins Auge fallen und atraktiver erscheinen. Auch wenn Sie mit Ihrer Homepage nicht an der Spitze der SERPs für den jeweiligen Suchbegriff stehen.

Sie solten dazu noch dynamische URLs vermeiden diese können als abstoßend in den Suchergebnissen erscheinen.
Alle Ihre URLs sollten in einer logischer Weise aufgebaut sein, um den Benutzer den Inhalt im Vorfeld zu erraten.

Wenn Sie zum Beispiel www.domain.com/index.php?12_id111/ stehen haben, dann wäre es fast unmöglich für Sie zu erraten, welches Produkt oder Unterseite Sie damit meinen. Auf der anderen Seite wird www.domain.com/günstige-markenschuhe/ würde Ihnen sofort verraten welches Thema diese Seite Behandelt oder ?

Meta-Tags

Meta-Tags werden verwendet, um Suchmaschinen, mitzuteilen wie eine bestimmte Webseite indiziert werden soll. Optimieren Sie Ihre Titel-Tags und die Beschreibung Meta-Tag kann bei der Bereitstellung von zusätzlichen Informationen an die Suchmaschinen, sondern mit dem Keyword-Meta-Tag kann mehr schaden als nützen nützlich.

Die Ausnahme ist die news_keywords Meta-Tag, dass Google im September angekündigt hatte.

meta name=“news_keywords“ content=“WM, Brasilien 2014, Spanien gegen Niederlande“

Dieser Meta Tag steht nur den Google News-akkreditierten Kunden zur Verfühung. Bezieht sich jedoch nur auf Nachrichtenbeiträge. In so einem News-Tag können max. bi szu 10 Suchbegriffe bzw. Wortgruppen stehen. Alle Suchbegriffe werden als gleich wichtig behandelt. Der erste Suchbegriff hat also nicht mehr Gewicht als der zehnte.

Die Art der SEO im Laufe der Zeit verändert, aber ihr Zweck ist immer noch die gleichen. Erhöhen Sie Ihre Chancen ein hohes SERPS Ranking und die zusätzlichen Verkehr kann dies zu generieren kann nur eine gute Sache sein. On-Page-Optimierung ist eines der wichtigsten Werkzeuge bei der Erreichung dieses und kann gut sein, lohnt sich die Zeit und Mühe.
Mehr Info zu diesem Tag findne Sie hier