Google Maps erkennt jetzt Ihre Sprache auf Windows Mobile und Symbian S60-Handys.

Spracherkennung bei Google Maps

Google Voice Search wurde im Jahr 2008 eingeführt. Nun die neue Version von Google Maps 4.1 bringt Voice Search mit.

Die Kategorien der Google Maps Suche umfasst das gesamte Spektrum der Suchfelder für mobile aktiviert. Man kann jetzt nach:
• Firmenbezeichnung
• Business-Kategorie
• Stadt, Staat
• Postleitzahl
• Postanschrift
• Kreuzung, Stadt, Staat
• Flughafen-Code
• Breitengrad, Längengrad suchen.
Das einzige was Sie noch machen müssen ist es die Suche zu starten und Google Maps zu öffnen und auf “Call” klicken bevor Sie suchen.

Die Installation erfolgt bei m.google.com / Dort können Sie sich die Karten für Ihr Handy herunterladen.
Ein interessanter Aspekt der Sprachenwahl ist die Möglichkeit bei Einstellungen nicht nur Ihre Sprache, sondern, wenn es z.B. Englisch ist, sogar noch den Akzent zu verwenden.