WordPress ist ein extrem leistungsfähiges Content Management System. Zusätzlich zu der erstaunlichen Vielfalt von Dingen, die Sie mit WordPress machen können, gibt es eine Reihe neuer Plugins, die Ihnen die Möglichkeit geben, es in einer einzigen Anwendung in eine voll funktionsfähige Mitgliedschaftsseite zu verwandeln.

Ein Tool mit dem man seinen eigenen Mitgliederbereich z.B. für eigene Videokurse oder auch monatlich bezahlte Abovarianten erstellen kann, nennt sich Digimember. Dieses WordPress-Plugin gibt es in zwei Varianten: kostenlos und kostenpflichtig als Pro-Version.
Das WordPress Membership Plugin git es zwei Versionen: die kostenlose und eine kostenpflichtige Version. In der kostenlosen Version musst man natürlich mit einigen Einschränkungen im Vergleich zur kostenpflichtigen Pro Version rechnen: z.B. es ist nur möglich ein Produkt anzulegen oder Maximal 50 Mitglieder/Kunden können sich registrieren.

Eine kostenplichtige Version Digimember Pro kostet 27 Euro netto pro Monat oder 247 Euro netto pro Jahr. Dabei hat man unbegrenzte Möglichkeit viele Produkte anzulegen, und andere Funktionen wie Facebook Registrierung und Login oder Autojoin Funktion stehen zur Verfügung. Alles rund ums Thema Digimember Pro, findest du unter Digimember Erfahrungen.

Digimember lässt sich in wenigen Minuten ganz einfach einrichten und einsetzen. Kompatibel mit allen gängigen Zahlungsanbietern. Digimember ist DAS deutsche und mächtige WordPressplugin für Mitgliederseiten und Abosysteme. Die meisten Plugins solcher Art sind natürlich englischsprachig. Allerdings das Digimember-Wordpress-Plugin ist komplett auf deutsch.

Mit Digimember geht es nicht um die Erstellung der einzelnen Seiten für deinen Mitgliederbereich, sondern, um den Schutz dieser vor Unbefugten. Damit kannst du verschiedene Einstellungen vornehmen, um ein zuvor angelegtes Produkt so einzurichten, dass nur diejenige Zugriff auf die Seiten des Mitgliederbereichs bekommen, die auch wirklich dafür bezahlt haben.

Bei Digimember Pro Version kann man unbegrenzt viele Produkte anlegen, wie zum Beispiel Videokurse, PDF-Download etc. Es läuft alles automatisch hier die Einzelheiten: Der Kunde geht auf die Landing Page, kauft ein Produkt, z.B. einen Videokurs. Nach erfolgreicher Bezahlung, erhält der Kunde seine Zugangsdaten per E-Mail und kann den Videokurs sofort nutzen, ohne dass man damit weitere Arbeit hat.

Damit du mit deiner WordPress-Seite noch mehr Online erfolgreich sein willst, solltest du unbedingt die 12 Tools ausprobieren. Diese findest du auf der folgenden Seite: http://www.lifestyleboss.de