internethandel-200x283Die neue März-Ausgabe 113 des Internethandels-Magazins befasst sich diesmal mit dem Thema der Finanzierung von Jungunternehmern. Denn viele Existenzgründer, besonders am Anfang Ihrer Kariere brauchen solide und vor allem finanzielle Unterstützung. Ohne diese Stütze, können einige wichtige Konzepte gar nicht realisiert werden. Doch wie bekommt man eine finanzielle Hilfe? Vielleicht bei einer Bank? und das in besonders schweren Krisenzeiten? Nicht unbedingt.
Das Internethandel-Magazin beschreibt in seiner Online-Ausgabe einige Finanzierungs-Optionen, die den jungen Existenzgründern als Hilfe dienen können. Dabei werden 8 unterschiedliche Finanzierungs-Konzepte vorgestellt samt ihren Vor- und -Nachteilen. Der Jungunternehmer kann praktisch anhand dieser Finanzierungs-Optionen eine für sich passende Lösung finden.

Als Beispiel werden solche Finanzierungs-Modelle vorgestellt wie:
Bootstrapping, staatliche Förderprogramme, Business Angles, Inkubatoren, Crowdinvesting & Co oder auch Family & Friends. Bei einem Bootstrapping erfolgt die Finanzierung des Jungunternehmens aus eigenem erwirtschaftetem Gewinn. Dabei ganz wichtig ist einige wichtige Regeln zu beachten z.B. möglichst früh eigene Einahmen zu erzielen. Diese Einahmen sollen als eine Art Reserve dienen, um das Unternehmenswachstum zu sichern.

Weietere Themen des Internehandel-Magazins:
Das INTERNETHANDEL.de beschreibt natürlich wie immer auch viele weitere interessante Artikel. Es gibt z.B. einen Artikel zum Thema Rücksendungskosten im Online-Handel – wer wird in Zukunft diese Kosten tragen müssen. Zudem gibt es wertvolle Tipps wie man in nur sechs  Schritten zu einem perfekten Elevator Pitch kommt. Es bedeutet also wie ich mein Unternehmen und meine Tätigkeit in nur 60 Sekunden vollständig und originell vorstellen kann. Was mich allerdings besonders interessiert hat, war die Gründungsgeschichte und das Erfolgskonzept des Unternehmens Jimdo und deren Geschäftsmodell. Das Ende des Internet-Magazins beschäftig sich mit Thema Texte für einen Online-Shop. Wie kann man aus den Shop-Texten das beste rausholen und dadurch den Umsatz steigern. Welche Fehler man beim Texten machen kann. Es werden zudem drei Online-Dienste vorgestellt bei denen man professionelle Texte gegen Bezahlung erstellen kann.

 

Falls Sie an der März-Ausgabe von INTERNETHANDEL interessiert sind, können Sie eine kostenlose Leseprobe anfordern.