Google PlusDiskussionen über Google + hörten nicht auf. Wir haben lange nicht mehr gesehen, wie das Projekt im Web so schnell wächst – innerhalb von nur zwei Wochen nach dem Start zählt Google + bereits mehr als 10 Millionen Internet-Nutzer, trotz der Tatsache, dass man zur Zeit nur per Einladung an diesem Projekt teilnehmen kann. Viele Menschen in ihren Kreisen Nach mehreren Dutzend oder mehr Freunde. Trotz des schnellen Wachstums von Google + läuft es sehr stabil. Wie ist das möglich, weil das Projekt auf der Vielzahl der jüngsten Technologien basiert?

In Hinsicht auf den Benutzer-Wachstum, kann Facebook auf Google + nur neidisch sein. Zuckerbergs Facebook hatte die ähnliche User-Anzahl erst nach drei Monaten Betrieb erreicht. Dies bedeutet, dass Google zu diesem Zeitpunkt etwa sechs Mal höheren Wachstum als Facebook zu verzeichnen hat. Dieser rascher Benutzer-Wachstum könnte doch zum Ausfall führen. Wie ist das möglich, dass es so stabil läuft?

Wie Google mittlerweile bekannt gab – sei dies der erste derartige Test für eine Reihe von ziemlich frischen neuen Technologien. Es basiert auf Java, XMPP, dem neuen Datenbank-System (BigTable), und WebRTC mit VP8 Codec.

Joseph Smarr, der Software-Ingenieur von Google + und ehemaliger Leiter der Social Networking Site Plaxo erklärt, dass das Backend von Google+ in Java und Guice entwickelt wurde. Auf der Clientseite dagegen läuft JavaScript. Hinter dem Projekt stehen noch viele weitere Funktionen wie: Jingle, RTP, ICE, STUN und SRTP