Interessante Neuigkeiten kommen von Google:

Der Suchmaschinenbetreiber Google verliert Mitarbeiter – Babak Parviz, einer der Väter des Projekts Google Glass  wechselt den Arbeitgeber. Aber dafür was für einen Arbeitgeber? Nun wird er sein Gehalt von Jeff Bezos erhalten – eine wichtige Google-Figur geht zu Amazon.

Diese ständige Migrationen passieren die ganze Zeit, und passieren in allen Unternehmen. Dabei Silicon Valley ist keine Ausnahme. Doch bei Google kommt es dadurch zum spürbaren Verlust von wichtigen Persönlichkeiten.
Babak Parviz arbeitete in einer berühmten Google X Abteilung. Dort hat er sich mit Zukunftstechnologien beschäftigt. Zu seinen Aufgaben als Top-Manager gehörte vor allem die Entwicklung von Google Glass und Kontaktlinsen  – das Produkt der nächsten Generation, das noch mehr entwickelt wurde als Google Glass. Es besteht kein Zweifel daran, dass sein Ausstieg keine gute Nachricht für den Internet-Riesen ist – selbst aus Marketing-Sicht.

Das Produkt Google Glass hat sich nicht so wirklich durchgesetzt, vielleicht hat er beschlossen sich von diesem Projekt zu trennen.

Ständiger Porsonalwechsel geschiet in Mountain View. Davonbleibt keine große Firma wie Facebook, Google, Apple oder Microsoft verschont. Innerhalb von ein paar Quartalen haben Google auch andere verlassen wie Marissa Mayer, die bei der Konkurrenz Yahoo! gelandet ist oder Hugo Barra, der zu Xiaomi gewechselt hat. Auch andere wie der Chef Designer von Projekt Ara Dan Makoski verließ Google und ist zu Capital One Bank gegangen.

Man kann immer wieder spekulieren was Amazon mit Google Glass vor hat? Es bleibt nur abzuwarten: vielleicht bekoomen wir eine neue Art an Kindle Glass oder so?