Der Internetportal adage.com publizierte ein sehr interessantes Dokument welches zeigt wer die meisten Anzeigen bei Google gekauft hatte. An der Spitze haben wir so bekannten Marken wie AT & T, die über $ 8.000.000 US Dollar (in erster Linie für die Werbung des neuen iPhone 4 ausgegeben hat) und Amazon, der Anzeigen für fast 6 Millionen US Dollar kaufte.

Juni 2010 Google Werbe-Einnahmen

Viele waren erstaunt darüber, dass der BP-Konzern mehr als $ 3.500.000 US Dollar für die Werbung ausgegeben hatte um das Image des Unternehmens zu verbessern. Dies ist ein Riesenschritt, wenn es um den Kauf von Anzeigen auf Google geht, denn für den Zeitraum vor der “Katastrophe” hat BP nur 57.000 US Dollar ausgegeben.

Die Google-Werbung müssen auch die Konkurrenten wie Apple kaufen, die zum Beispiel im Juni knapp eine Million Dollar für die Werbung in den Suchmaschinen ausgegeben haben.

(Bildquelle: adage.com)