Wenn ihr euch gar nicht mehr an Google Goggles erinnern könnt hier noch eine kurze Beschreibung was dieses Tool tut. Goggles ist nichts anderes als eine Suchfunktion, die es ermöglicht anhand von Bildern, die wir mit unserem Handy aufnehmen können, nach Informationen zu suchen. Stellen Sie sich folgende Situation vor. Sie sind in einem Museum, und wir haben ein Ausstellungsstück entdeckt für das wir uns besonders interessieren und natürlich etwas mehr über das Objekt wissen wollen. Was machen wir? Wir nehmen unser Handy raus, starten Goggles und machen ein Foto. Die Anwendung analysiert das fotografierte Objekt und zeigt dann alle Informationen, die wir in einer Suchergebnisliste angezeigt bekommen.

Google experimentiert bereits mit einem solchen Tool um Texterkennung anhand von Bildern gleichzeitig zu übersetzen. Auf dem Mobile World Congress hat Google einen Prototyp der Anwendung gezeigt – es ermöglicht, ein Bild aufzunehmen und gleichzeitig im Flug in unsere Sprache den Text zu übersetzen. Im Moment ist es eine Übersetzung aus dem Englischen ins Deutsche und umgekehrt möglich – aber es ist ein Prototyp und noch nicht verfügbar.

Diese Funktion ist sehr interessant und bietet allen Übersetzern ein nützliches Werkzeug an. Aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung, können wir uns vorstellen worauf die zukünftigen Suchmaschinenoptimierer achten sollten. Google wird im Stande sein unsere Bilder zu erkennen und dementsprechend diese auch in Hinsicht auf bestimmte Schlüsselwörter zu bewerten.