Aus für Google-AnalyticsAus für Google Analytics?

Google Analytics hat sich sehr schnell zu einem sehr populärerem Web-Analytics-Tool für Webmaster entwickelt. Es ermöglicht mehr über ihre Besucher zu erfahren. Nicht jeder Anwender bzw. Besucher ist aber mit diesem Vorhaben einverstanden, noch mehr Daten an Google und die Webmaster selbst zu schicken. Heute veröffentlichte Google die Beta-Version eines Browser-Plugins, dass es den Benutzern ermöglicht bestimmte Daten an Google Analytics-Tracking-Tool keine Daten zu übertragen. Das Plugin ist für Internet Explorer (Versionen 7 und 8), Google Chrome (4 und höher) und Mozilla Firefox (3.5 und höher) verfügbar.

Die Installation des Tools ist so einfach. Sie müssen auf die Webseite von Google (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout) gehen und wie normal bei jedem Plugin diese installieren. Nach der erfolgreichen Installation des Browser-Plugins werden angeblich keine Besucher-Daten Ihrer Webseiten mehr für Google Analytisc und Webseiten-Besitzer erfasst. Allerdings in den Logfiles des Web-Servers wird noch angezeigt, wer Ihre Webseite besucht hat.

Google bietet nun auch den Webmastern die Möglichkeit, ihre Besucher mit einem zusätzlichen Grad an Privatsphäre zu behandeln indem sie die IP-Adressen, die an Google gesendet werden, anonymisiert, so dass die genaue geografische Lage (anhand der IP-Adresse) eines Benutzers verborgen bleibt.

Wenn kein Google-Analytics dann was sonst?
Für alle Webmaster und Suchmschinenoptimierer, ist dies natürlich keine ideale Situation. Denn keine möchte auf die Statistiken über Ihre Websites verzichten. Aber es bleibt abzuwarten, wie viele Nutzer tatsächlich dieses Plugin installieren werden. Laut Google-Sprecher Brian Richardson, nur einer von 15 Besucher wird auf die Google-Ads verzichten. Es gibt aber eine Alternative. Im Internet findet man andere Analyse-Programme mit denen sich der Besucher-Traffic analysieren lässt.

1. http://www.woopra.com/

2. http://www.clicktale.com/

3. http://www.sitemeter.com/ (kostenlos / Basic-Konto)

4. http://piwik.org/ (kostenlos)