Google hat während der heutigen Konferenz Google I / O etwas Neues vorgestellt – das Google TV. Google TV ist aber kein Fernsehergerät des Unternehmens um Filme aus dem Internet zu spielen. Google ist wirklich TV-Software, die auf dem Fernseher, auf einem Blue Ray Player oder auf einem anderen gerät installiert werden kann, das an den Fernseher angeschlossen werden kann.

Was bringt uns Google TV? Zunächst einmal werden wir in der Lage sein, Videoinhalte aus dem Internet auf unserem schönen großen TV anschauen zu können. Google bietet den Partnern SDK, so dass sie auf die Forderungen der großen Leinwand anpassen zu können – bereits jetzt veröffentlichte Google eine Reihe von Empfehlungen, wie Sie Ihren eigene Web-Seite für Google TV anpassen können (http://www.google.com/tv/developer/). Google TV wird über eine eigene Benutzer-Schnittstelle verfügen, über die sich interessante Videos und Bilder aussuchen lassen und die dann in die Kanäle gruppiert werden können. Natürlich wird das Google TV mit dem Handy von Android-Regler steuern können und sogar mit Sprachkommandos steuern.

Das ist nicht alles, Google TV ermöglicht uns auch die Anwendungen auf dem Android App Store zu verwenden. Natürlich müssen Sie die verschiedenen Bildschirmauflösungen des Fernsehergerätes mit dem SDK einstellen, das wird bereits im nächsten Jahr zur Verfügung gestellt. So können wir unser Twitter- oder Facebook-Konto beim Fernsehen den Besucher-Strom betrachten. Aber das ist ein sehr einfaches Beispiel, in Wirklichkeit ist das Potenzial des Internet-Fernsehens groß und bietet den Entwicklern jede Menge Potenzial um eine völlig neue Kategorie von Anwendungen zu erstellen.

Wie bei jeder Initiative oder einem Projekt von Google an Kooperationspartnern mangelt es nicht. Schon, Logitech und Sony als Produzenten von Ausrüstungen haben ihre Hilfe angeboten. Logitech bereitet ein spezielles Set mit dem man sich an den Fernseher anschließen kann und Sony versucht die Google-Software direkt in ihre Produkte zu implementieren.

Es ist ein brillanter Business-Plan von Google. Ein Verbraucher wird mit dem Kauf von einem neuen TV-Geräts, Blue Ray Brenner, etc. samt Google TV bekommen (kann kostenlos so wie ein Standard-USB-Anschluss am TV hinzugefügt werden) und Google bekommt eine weitere Werbefläche (und wir sprechen hier nicht über AdSense aber teure Werbespots) und eine neue Quelle der Beitragseinnahmen in der Form von VOD. Darüber hinaus schließt recht effektiv den Weg des Wettbewerbs aus da man kein anderes System brauchen wird als Google.